Cookie Control

Für eine bestmögliche Nutzung der Kramer Website und zur weiteren Optimierung unseres Online-Angebotes verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Kramer Website weitersurfen erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.

Main Content

Der Radlader 8155 Das neue Flaggschiff

Volle Effizienz im Materialumschlag

Entdecken Sie den allradgelenkten Radlader in der 9-Tonnenklasse

Mit dem Kramer 8155 / 8155L baut Kramer sein breit aufgestelltes Produktportfolio im Radlader-Bereich weiter nach oben aus. Die Leistungsdaten des Radladers werden durch die typische Kramer-Allradlenkung ergänzt, die für Standsicherheit, Wendigkeit und Kompaktheit sorgt. Neben den eindrucksvollen Leistungsmerkmalen besticht der Radlader ebenfalls mit einem völlig neuen Kabinen- und Bedienkonzept. Die zwei Modelle erfüllen die aktuelle Abgasstufe IV und entsprechen in jeder Hinsicht dem neusten Stand der Technik.

Komfortabler Arbeitsplatz

Draußen alles im Blick

Das Kabinenkonzept des 8155 / 8155L wurde vollkommen neu gestaltet. Vom Fahrersitz bis zum Lenkrad wurden alle Details konsequent auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet. Ergonomie, Fahrkomfort und Funktionalität standen dabei im Vordergrund. Die vollverglaste Fahrerkabine zeichnet sich durch Geräumigkeit und besonders viel Kopf- und Bewegungsfreiheit aus. Ebenso das optimal einsehbare und ergonomisch geformte Armaturenbrett ermöglicht eine uneingeschränkte Sicht auf die Schnellwechselplatte. Zusammenfassend bietet die Kabine ein komfortables Umfeld mit hervorragender Rundumsicht für ermüdungsfreies und effizientes Arbeiten auch für lange Arbeitstage.

Technische Highlights - einfache Bedienung

Innovatives Kabinendesign

  • Display

    Der Radlader besitzt ein völlig neues Bedienkonzept mit großem 7-Zoll LCD Display. Der Aufbau des 7-Zoll Displays ist einfach und intuitiv gehalten. Alle wichtigen Fahrzeugdaten und Funktionen werden im Hauptmenü angezeigt. Die Helligkeit lässt sich regulieren und individuell Ihren Bedürfnissen anpassen.


  • Jog Dial

    Die Kabine ist mit einem sogenannten Jog Dial ausgestattet. Damit lassen sich alle wichtigen Maschineneinstellungen, wie z.B. die Ölmenge aller Steuerkreise komfortabel einstellen. Die wichtigsten Betriebsdaten können mit dem Dreh- und Drückrad ganz nach den Anforderungen des Fahrer angezeigt und angepasst werden.

  • Armlehne

    Die Armlehne, inkl. Joystick-Konsole und Jog Dial, ist am Fahrersitz montiert und mit den wichtigsten Bedienelementen ausgestattet. Somit kann die linke Hand am Lenkrad und die rechte Hand im Bereich der Armlehne bleiben. Die Armlehne ist hochklappbar und macht somit einen Austieg nach rechts möglich.


Leistungsstarke Motoren

Für jeden Einsatz mit reduziertem Verbrauch

Angetrieben wird das neue Kramer Flaggschiff von einem 100 kW starken Deutz TCD 3.6 Motor der Abgasstufe IV. Die Abgasnachbehandlung erfolgt durch DOC und SCR (optional ist ein DPF verfügbar). Der noch leistungsfähigere Deutz TCD 4.1 mit 115 kW steht Ihnen als Option zur Verfügung. Hier erfolgt die Abgasnachbehandlung mittels DOC, DPF und SCR.

Bemerkenswerte Kräfte

Problemloses Arbeiten mit großen Lasten

Je nach Anforderung stehen beim Radlader zwei verschiedene Ladeanlagen zur Verfügung. Selbstverständlich wird hierzu eine extrem robuste hydraulische Schnellwechseleinrichtung für härteste Einsätze mit einem 61,5 mm breiten Aufnahmebolzen, sowie einem 50 mm starken Verrieglungsbolzen geboten. Die Standard- sowie die Industrie-Schnellwechselsysteme verfügen über die Aufnahme nach ISO 23727, die in dieser Leistungsklasse weltweit am häufigsten verwendet wird.

Standard Ladeanlage

  • PZ – Kinematik mit Kramer Schnellwechselplatte

    Das PZ-Hubgerüst kombiniert das Beste aus Parallel- und Z-Kinematik in einem System und garantiert so ein hohen Reißmoment und eine exakte Parallelführung über den gesamten Hubbereich. Das Hubgerüst gewährleistet eine vorbildliche Sicht auf das Anbaugerät sowie die Last und somit eine hervorragende Manövrierbarkeit dieser.
    • Zusätzliche Übersichtsfreiräume durch untenliegende Kippzylinder
    • Hohes Reißmoment und Parallelführung über den gesamten Hubbereich
    • Gleichmäßige Krafteinleitung
    • Die Vorteile der P- und Z-Kinematik vereint

Industrieladeanlage

  • P – Kinematik mit Kramer Schnellwechselplatte

    Die P-Kinematik überzeugt in der Praxis mit hoher Losbrechkraft, hohen Haltekräften im oberen Bereich des Hubgerüstes und einer beispielhaften Präzision beim Arbeiten mit schweren Lasten. Durch die offen gestaltete Ladeanlage ist die Sicht auf das Anbaugerät einzigartig. Dieser Vorteil macht sich vor allem bei Be- und Entladearbeiten sowie bei Stapelarbeiten mit hohen Hubhöhen bemerkbar.
    • Genaues und sicheres Arbeiten möglich
    • Lasten werden beim Heben und Senken automatisch im Niveau gehalten
    • Hohe Hub- und Reißkräfte
    • Exakte Parallelführung über die gesamte Hubhöhe

Stufenlos wirtschaftlich

Optional: Das Kramer Schnellganggetriebe

Das stufenlose hydrostatische Schnellganggetriebe mit 45° Schwenkwinkel des Hydromotors wurde von Kramer mitentwickelt. Es besticht durch maximale Wirtschaftlichkeit in Kombination mit bestmöglicher Umweltverträglichkeit und hervorragenden Fahreigenschaften. Dank des ecospeedPRO Getriebes sind Geschwindigkeit und Schubkraft permanent perfekt aufeinander abgestimmt. Mit dem neuen leistungsstarken Getriebe ist eine durchgängige Beschleunigung von 0 bis 40 km/h ohne Schaltvorgänge möglich. Dies bewirkt eine komfortable, gleichmäßige Fahrweise, da weder Zugkraftunterbrechungen auftreten noch ein Schaltruck zu spüren ist. Das ecospeedPRO Getriebe bietet eine noch größere Zugkrafterhöhung, als die bisher bekannte ecospeed Variante. Somit werden noch höhere Schub- und Zugkräfte von bis zu 10% erreicht. Sowohl bei der Hydrostat Variante, als auch bei der ecospeedPRO Variante ist serienmäßig die Drehzahlabsenkung Smart Driving beinhaltet.

Für jede Anwendung die richtige Lenkart

Der ungeteilte Fahrzeugrahmen bildet die Grundlage für drei verschiedene Lenkungsarten. Der Nutzen und die Einsatzmöglichkeit eines Radladers werden von seinem Konstruktionsprinzip bestimmt. Die alles entscheidende Rolle spielt dabei das Lenksystem.

 

 

» Jetzt mehr erfahren zu den 3 Lenkarten »

Warum teilen was zusammen gehört?

Kramer – Ein einzigartiges System

Die Marke Kramer steht für allradgelenkte Radlader, Teleradlader und Teleskoplader mit extremer Wendigkeit, Geländegängigkeit und hoher Effizienz. Dank dem bewährten ungeteilten Fahrzeugrahmen überzeugen die Kramer Radlader mit ihrer hohen Standsicherheit. Durch diesen speziellen Fahrzeugaufbau gibt es keinerlei Schwerpunktverschiebung durch Lenkbewegungen. Aufgrund der Achsschenkellenkung bewegen sich beim Lenken nur die Räder. Somit ist selbst bei engen Kurvenradien, in unebenem Gelände eine maximale Nutzlast und eine hohe Standsicherheit gegeben.

» Hier mehr erfahren zum bewährten Kramer-System »