Cookie Control

Für eine bestmögliche Nutzung der Kramer Website und zur weiteren Optimierung unseres Online-Angebotes verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Kramer Website weitersurfen erklären Sie sich mit der Cookie-Nutzung einverstanden.

Main Content

Der Kramer Teleskoplader ist 300 Tage pro Jahr im Einsatz

Die großen Kramer Teleskoplader werden seit letztem Jahr auf dem tschechischen Agrarmarkt verkauft. Trotz der relativ kurzen Zeit haben sie dort schon viele Nutzer überzeugt. Besonders gefragt ist der Teleskoplader KT559. Einer der zufriedenen Kunden dieses Teleskopladers mit der Nutzlast von 5,5 t ist auch die Firma AGD Senice a.s., die in Nymburk (Tschechien) tätig ist.

Bei der Firma AGD Senice spielt die Pflanzenproduktion die wichtigste Rolle. "Wir bewirtschaften eine Fläche von 1.150 Hektar. Im Bereich der Tierproduktion haben wir nur Schweine", sagt Herr Havlík. Er ist der Techniker der Firma und berichtet von seinen positiven Erfahrungen mit der Kramer Maschine.

Deutsche Qualität

Der Kramer KT559 wurde im November 2017 über die STROM-Filiale in Kostomlaty nad Labem an AGD Senice übergeben. Den Hauptgrund für den Kauf eines Kramers beschreibt Herr Havlík so: "Wir haben hier viele Teleskoplader ausprobiert und wollten unbedingt eine Maschine mit hydrostatischem Antrieb. Für alle Arbeiten mit dem Teleskoplader ist die Hydraulik für uns ein wichtiges Thema und letzten Endes haben wir uns für deutsche Qualität entschieden."

Zuverlässige Maschine

Wie bei vielen landwirtschaftlichen Betrieben wird der Teleskoplader auch bei AGD Senice fast das ganze Jahr über benutzt. "An unserem Standort wird der Teleskoplader an 300 Tagen im Jahr eingesetzt. Wir haben eine Schaufel, eine Gabel und einen Haken. Wir verwenden den Teleskoplader hauptsächlich zum Be- und Entladen von Getreide, sowie zum Laden von Dünger und Saatgut", kommentiert Herr Havlík den Einsatz des Teleskopladers und fügt hinzu: "Es ist die Maschine, die am häufigsten zum Einsatz kommt, daher muss sie zuverlässig funktionieren.“ Letztes Jahr ist während der Ernte der alte Teleskoplader kaputt gegangen und wir mussten eine Maschine mieten. Es war nicht einfach eine Ersatzmaschine zu bekommen, weil die Nachfrage in der Erntezeit besonders groß ist.“

Der Kramer KT559 ist mit dem ecospeedPRO Getriebe ausgestattet, das eine Fahrgeschwindigkeit von bis zu 40 km/h ermöglicht. In Senice wird der Teleskoplader somit ebenfalls für den Transport eingesetzt und kann auch dank seines langen Armes sogar beim Befüllen der Sämaschine eingesetzt werden. "Die Sämaschine ist beim Befüllen ausgefaltet und ist somit besonders breit. Der alte Teleskoplader hatte einen 7 m langen Arm und es hat gerade so gereicht. Deshalb haben wir uns bei der neuen Maschine für die 9 m Variante entschieden.“

Bequeme Handhabung dank intelligenter Technik

Der Kramer Teleskoplader kann dank des Smart-Handling Assistenzsystems mit den drei Modi sicher, bequem und effektiv arbeiten. "Beim Beladen von LKWs mit Roter Beete beispielsweise schätze ich die Schaufelrückführautomatik, bei der die Schaufel automatisch in die voreingestellte Position am Boden zurückkehrt, sowie die Rüttelfunktion, durch die die Schaufel vollständig entleert wird", so Herr Havlík.
Alles in allem sind die Leute bei AGD Senice wirklich zufrieden mit ihrem neuen Teleskoplader, den sie voll und ganz ausnutzen.

Sie möchten mehr über die Kramer Teleskoplader erfahren? Klicken Sie hier.