Control de cookies

Para el mejor uso posible de la página web de Kramer y para otras optimizaciones que se utilicen cookies. Al continuar navegar por el sitio web de Kramer, usted acepta el uso de cookies.

Main Navigation
Main Content
Eine erfolgreiche Messe ist zu Ende Kramer auf der Bauma 2019

Kramer elektrisierend auf der bauma 2019

  • Neuer Standort für mehr Platz: Stand FN.915 mit knapp 6.000 Quadratmetern
  • Zahlreiche digitale Stationen laden zum virtuellen Erlebnis ein 
  • Innovationen: Im Fahrsimulator Produkte testen und Prototypen virtuell erleben
  • Lesen Sie mehr

    Elektrisierend! Kramer und Wacker Neuson auf der bauma 2019

    Kramer nutzt auch in diesem Jahr die Weltleitmesse bauma als Plattform, um Produktneuheiten zu präsentieren. Die Messebesucherinnen und -besucher erwartet nicht nur neue Modelle im Rad- und Teleskopladerbereich, auch Virtual Reality und die Live-Präsentation der Maschinen stehen im Mittelpunkt der Ausstellung.

    Neuer Standort für mehr Platz
    Die Wacker Neuson Group ist zur bauma 2019 erstmals an Stand FN.915 auf knapp 6.000 Quadratmetern vertreten. Damit bietet der Konzern seinen Besucherinnen und Besuchern den größten Stand im Umfeld der Baumaschinen im Freigelände Nord.
    Der Stand ist als elektrisierende Erlebniswelt konzipiert und wird bereits heute als Publikumsmagnet gehandelt. So können sich die Besucherinnen und Besucher nicht nur auf die Ausstellung neuer Maschinen freuen, sondern diese auch auf einer großen Demo-Fläche live im Einsatz erleben.

    Wer von so viel Fahrkönnen und der Begeisterung für die vielseitigen Anwendungen der Baumaschinen nicht angesteckt wird, kommt spätestens auf den interaktiven und actionreichen Testflächen als Zuschauer oder aktiver Maschinentester auf seine Kosten: Hier werden die Maschinen und Geräte zum Live-Erlebnis. Zahlreiche digitale Stationen laden zum virtuellen Erlebnis ein.

    Maschinen Highlights auf der bauma 2019
    Neben den vorgestellten Neuheiten zeigt Kramer auch aktuelle Modelle aus der Kompaktklasse und getreu dem Konzern-Motto „zero emission“ darf der 5055e, der auf der bauma 2016 denn Innovationspreis gewonnen hat, nicht fehlen.
    Auch ein Querschnitt des Teleskoplader-Portfolios wird vor Ort in der Demoshow, als auch in der Ausstellung zu sehen sein, u.a. die beiden neuen Teleskopladermodelle 4007 und 4209. „Wir freuen uns auf die bauma 2019 und darauf unseren Kunden in persönlichen Gesprächen unsere innovativen Lösungen vorstellen zu können.“, so Karl-Friedrich Hauri, Geschäftsführer der Kamer-Werke GmbH.

Der neue Kramer Radlader 5050

- Smart Ballast: einfach und schnell die Nutzlast der Maschine auf die Anwendung anpassen

- Problemloser und sicherer Transport einer Steinpalette

- Konstante Nutzlast durch ungeteilten Rahmen

- Einfacher Anhängertransport durch geringes Betriebsgewicht

Technische Daten:

Motorleistung: 35 kW

Stapelkipplast: 1.500 kg

Stapelkipplast mit Smart Ballast: 1.700 kg

Smart Ballast: 100 kg (8 x 12,5 kg)

Transportgewicht: 2.600 kg

Transportgewicht inkl. Halterung für Smart Ballast: 2650 kg

5050

Der neue Teleskopradlader 8145T

Das neue Kramer Teleskopradlader Modell 8145T

In der Leistungsklasse der 9 - 11 Tonnen Klasse bietet Kramer in Zukunft den 8145T mit teleskopierbarer Ladeanlage und Z-Kinematik an. Der Teleskopradlader hat eine Schaufelkipplast von 5.500 Kilogramm, eine Stapelnutzlast von 3.900 Kilogramm und ein Betriebsgewicht von 11.170 Kilogramm.

Leistungsstarke Deutz Motoren

Der Teleskopradlader ist mit leistungsstarker Load-Sensing-Hydraulik, dem innovativen Fahrantrieb ecospeedPRO (optional) und einem 100 kW starken Deutz TCD 3.6 Motor der Abgasstufe V ausgestattet. Die Abgasnachbehandlung erfolgt durch DOC und SCR (optional ist ein DPF verfügbar).

Der noch leistungsfähigere Deutz TCD 4.1 L4 mit 115 kW steht Ihnen als Option zur Verfügung. Die Abgasnachbehandlung erfolgt mittels DOC, DPF und SCR. Dank der bewährten Allradlenkung und einem Lenkwinkeleinschlag von 2x40° sind die Maschinen Speziallisten für schwere Lasten und das auch auf engen Baustellen. Der Wenderadius dieser Maschinen liegt bei nur 3865 Millimetern.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Die teleskopierbare Ladeanlage vom 8145T erweitert den vollwertigen Radlader nochmals um eine gesteigerte Überladehöhe, Stapelhöhe, Ausschütthöhe und Reichweite. Das bedeutet: Maximale Vielseitigkeit im Radladereinsatz mit extrem hohen Überladehöhen (sämtliche Anhänger und LKWs können mit dieser Ladeanlage be- und entladen werden). Neben Einsatzmöglichkeiten in Industrie und Recycling kann der 8145T für den Materialtransport auf Großbaustellen sowie beim Be- und Entladen von schweren Transportketten und Verkehrsträgern eingesetzt werden. Durch die kompakte Kastenbauweise der Ladeanlage ist dabei die Sicht auf die verschiedenen Anbaugeräte stets frei. Die Z-Kinematik ermöglicht hohe Reißkräfte und besonders schnelles Auskippen.

bauma live webcam

 Follow us!

Kramer on facebook Kramer on instagram Kramer on YouTube

Jetzt Fanartikel bestellen!